T-Mobile Österreich stellte kürzlich seine neueste Tarifinnovation vor: FairPlay, den erfolgreichsten Tarif 2007, gibt es jetzt mit drei Monaten gratis Internet am Handy. Damit sind E-Mails und das gesamte Web jederzeit griffbereit und liefern genug Gesprächsstoff, um FairPlay voll auszukosten.


Darüber hinaus inkludiert sind selbstverständlich auch je 1.000 Freiminuten zu T-Mobile, ins Festnetz, zur Sprachbox und pauschal in alle anderen Netze – mehr als bei jedem vergleichbaren Tarif.

Begleitet wird der Produktlaunch von einer Kampagne aus dem Hause Publicis, welche die Kernbotschaft „Für noch mehr Gesprächsstoff“ klar in den Vordergrund stellt. Dabei werden die zahllosen Themen und Inhalte des Internets mit Hilfe kleiner Icons illustriert, die wie Satelliten um die Köpfe der Darsteller kreisen.






Der TV-Spot wurde unter der Regie von Fredrik Callinggard in Lissabon gedreht. Während sämtliche Printwerbemittel nahtlos an der Bildwelt dieses Spots anknüpfen, wurde die Kampagne im Hörfunk aufbauend auf das Schlüsselwort „Gesprächsstoff“ übersetzt.

Abgerundet wird dieser Launch von Sonderwerbeformen, sowie diversen BTL- und POS-Maßnahmen, die in diesen Wochen österreichweit zum Einsatz kommen.


Dim lights Download Embed Embed this video on your site


Credits:
Auftraggeber: T-Mobile Austria
Kommunikationsleitung: Peter Hörlezeder
Agentur: Publicis
Kundenberatung: Markus Glück
Regional Creative Director, CEE : Jason Romeyko
CD-Text/Konzept: Andreas Eisenwagen
AD: Mark Hinckley
Text: Valerie Niedersüß
Graphik: Birgit Fillipich
Producer: Laszlo Bederna
Filmproduktion: Close Up
3-D Animation: Gyar

Rückfragen:
PUBLICIS

Mag. Lukas Burian
P.A. to CEO
Kettenbrückengasse 16
A-1040 Wien,
Tel +43.1.588 09-404
mobile +43.676.88588-404
www.publicis.at







Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11