Energieeffizienz ist das große Thema 2008 - auch bei Wien Energie. Um diesen abstrakten Begriff kundennah zu transportieren, übersetzt Publicis das Thema via „Energiefressern“ auf greifbare, lebendige Weise und sagt unnötigem Energieverbrauch und damit verbundenen Kosten den Kampf an.

Man sieht sie nicht, man hört sie nicht - und doch lauern sie überall: Energiefresser, die das Haushaltsbudget unnötig belasten. Da ist rasche Hilfe gefragt und Publicis bringt Problem und Lösung gleichermaßen zum Vorschein:

Unter dem Motto "Stopp den Energiefressern" wird das Problem anhand überdimensionaler Energiefresserchens sichtbar gemacht. Auf der Jagd nach ihnen gibt es nur eine Lösung: Der Online EnergieSpar Check von WIEN ENERGIE – der kostenlose Service für Wien Energie-Kunden hilft, per Mausklick, den eigenen Energieverbrauch und damit verbundene Einsparungspotenziale zu bewerten.



Die Energiefresser treiben ihr Spiel in allen Haushalten – und werden von Publicis nach einem breit angelegten Maßnahmenplan gejagt: Via Anzeigen, Online, Infoscreen, Mailing, Rechnungsbeilagen, Advertorials, Verteilaktionen, Aktionstagen sowie Ambient Media Schwerpunkten.

Mit dem Ziel, möglichst viele WienerInnen auf den kostenlosen Service aufmerksam zu machen und Wien Energie erneut in ihrer Position als Mehr-Wert-Anbieter auf dem Energiemarkt zu stützen.





Dim lights Download Embed Embed this video on your site


Credits:
CD: Ursula Barta
AD: Christian Snor
Grafik: Florian Greiter
Text: Ursula Barta, David Petermann
Animation: FriendlyFire
Kundenberatung: Iliana Gehart, Carmen Köll, Andrea Scheiblehner
Produktion: Susanne


Rückfragen:
PUBLICIS

Mag. Lukas Burian
P.A. to CEO
Kettenbrückengasse 16
A-1040 Wien,
Tel +43.1.588 09-404
mobile +43.676.88588-404
www.publicis.at







Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11